Logo
a19

Zen

Die Zen-Meditation als ganzheitliche Übung führt zu einer vertieften Wahrnehmung unserer selbst und der Welt. Zen kann für jeden und jede zum Weg der inneren Befreiung, der Erleuchtung und Gotteserfahrung werden.

Das Einführungsseminar will zu dieser Meditationsweise anleiten und ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Zen-Abenden.

a77

Programmübersicht

va0029331
Fr. 08.10.2021
18.00 Uhr
Einführung ins Zen
Fr. 08.10.2021 (29331)
Wochenendkurs
29331

Wochenendkurs

Die Zen-Meditation als ganzheitliche Übung führt zu einer vertieften Wahrnehmung unserer selbst und der Welt. Zen kann für jeden und jede zum Weg der inneren Befreiung, der Erleuchtung und Gotteserfahrung werden.
Elemente:
• Praktische Einübung in das Sitzen in Stille (Zazen)
• Eutonische Körperübungen
• Vorträge zur Zen-Meditation und zur Geisteshaltung von Zen
• durchgehendes Schweigen
• Möglichkeit zum Einzelgespräch mit dem Leiter
Das Seminar ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Zen-Abenden.

Referierende

Referierende:

Ermin Joseph Döll, Theologe, eingehende Beschäftigung mit der Mystik Meister Eckharts, Zen-Ausbildung bei christlichen (Enomyia Lassalle SJ) und buddhistischen Meistern in Deutschland und Japan, langjährige Erfahrung in der Leitung von Meditationskursen

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 210,- für das gesamte Wochenende inkl. Unterkunft, Verpflegung und Begleitung

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 8.10., 18.00 Uhr bis Sonntag, 10.10., 17.00 Uhr